Informationen

Kein Strom:

Störungsursache: FI (Fehlerstromschutzschalter) oder Sicherung
ausgefallen

Störungsbehebung: FI oder Sicherung wieder einschalten


Ausfall einer Sicherung:

Störungsursache: Überlastung oder Kurzschluß eines Stromkreises

Störungsbehebung: Ausgefallene Sicherung nur 1x wieder einschalten

  • Ansonsten Brandgefahr an der Fehlerquelle
  • Elektriker anrufen

Ausfall des FI Schutzschalters:

Störungsursache: Fehlerstrom an einem Gerät oder auf einem Stromkreis

Störungsbehebung:

  • FI wieder einschalten
  • Sollte der FI nicht halten:
    • alle Sicherungen ausschalten
    • FI einschalten
    • Sicherungen nach und nach wieder einschalten
    • bei einer Sicherung fällt der FI wieder (dieses ist der betroffene, fehlerhafte Stromkreis) – diesen wieder ausschalten und die restlichen Sicherungen einschalten
    • am betroffenen Stromkreis alle eingesteckten Geräte ausstecken
    • betroffene Sicherung einschalten
    • sollte der FI wieder fallen, liegt eine Störung am Stromkreis vor – Sicherung ausschalten, FI einschalten und Elektriker anrufen


Kein Strom:

Wenn ich keinen Strom habe, kontrolliere ich, ob
der Schutzschalter oder die Sicherungen eingeschaltet sind.

Ist eine Sicherung ausgefallen, dann schalte ich sie noch 1 x ein. Fällt die Sicherung nochmals aus, dann Elektriker anrufen .

Achtung!
Nicht mehrmals ausgefallene Sicherungen einschalten,
da die Fehlerquelle erst behoben werden muß. Es besteht Brandgefahr!!!

Ist der FI ausgefallen, muß man die Fehlerquelle suchen.
Dazu schalte ich alle Sicherungen aus.
Damit ich weiß, wo die Fehlerquelle ist,
schalte ich eine Sicherung nach der anderen wieder ein.
Bei der fehlerhaften Sicherung fällt der FI nochmals aus.
Somit habe ich die Fehlerquelle entdeckt
und schalte die fehlerhafte Sicherung aus und die restlichen Sicherungen wieder ein.

ATH A-5771 LEOGANG PIRZBICHL 27 Tel.0664/24 323 62 Email: reinhold.heinzl@gmail.com